Heutzutage besteht die Möglichkeit, dass Sie, wenn Sie im Softwaregeschäft tätig sind, Ihre Dienste mithilfe eines Software-as-a-Service (SaaS)-Modells bereitstellen oder dies planen. Eine Kombination aus internetbasierter Bereitstellung, abonnementbasierten Preisen und reibungsarmen Produkterlebnissen hat SaaS-Lösungen zu wertvollen Tools für ihre Benutzer und zu einem hervorragenden Vehikel für Softwareentwickler gemacht, die ihre Produkte vertreiben möchten.

Diese Faktoren haben SaaS-Lösungen allgegenwärtig gemacht; SaaS ist das größte Segment im Public Cloud-Markt und wird verwendet, um Funktionen bereitzustellen, die von persönlichen Finanzanwendungen für Verbraucher über Produktivitätssoftware für Unternehmen bis hin zu Tools und Diensten für Softwareentwickler selbst reichen, um ihre Anwendungen zu erstellen und ihre Arbeitsabläufe zu vereinfachen. Es ist auch nicht ungewöhnlich, dass Mikro-SaaS-Anwendungen für bestimmte Branchen wie Einzelhandel, Jobfunktionen wie Buchhaltung oder Marketing oder Aufgaben wie Eventmanagement entwickelt werden.

Das Beste an dieser SaaS-Welle war, dass sie es einer neuen Generation von Softwareentwicklern ermöglicht hat, Anwendungen zu entwickeln und zu monetarisieren und an der digitalen Wirtschaft teilzunehmen. Früher musste man ein großes Unternehmen mit vielen Ressourcen, Bekanntheitsgrad und Vertriebsnetzen sein, um erfolgreich Softwareprodukte zu verkaufen. Egal, ob Sie als Einzelperson an einem leidenschaftlichen Projekt arbeiten, ein kleines Entwicklerteam in einem Startup oder ein kleines und mittelständisches Unternehmen (KMU) sind, das SaaS-Modell ermöglicht es Ihnen, Ihre Ideen in Form von Software und liefern sie an Kunden überall auf der Welt.

Die einzigartigen Herausforderungen beim Aufbau von SaaS-Lösungen
Trotz der Chancen, die sich aus der weit verbreiteten Einführung von SaaS-Produkten ergeben, müssen Softwarehersteller auf ihrem Weg zum Aufbau erfolgreicher SaaS-Produkte immer noch wichtige Fragen beantworten. Zu verstehen, welche Kunden Sie ansprechen sollen, welche Funktionen Sie priorisieren müssen, wie Sie Ihr Produkt bepreisen und wie Sie Kunden gewinnen, sind wichtige Fragen, die Sie herausfinden müssen, während Sie auch die wichtige Arbeit erledigen, das Produkt tatsächlich zu entwickeln und zu betreiben.

Das Schreiben des Codes, Testen, Bereitstellen, Überwachen der Nutzung in der Produktion und Sicherstellen, dass Ihre Apps die zusätzliche Nachfrage bewältigen können, wenn der Kundenstamm und die Nutzung wachsen, sind wichtige und zeitaufwändige Aufgaben.

Darüber hinaus ist es in frühen Stadien der SaaS-Entwicklung von entscheidender Bedeutung, mehrere Ideen zu testen, zu drehen und die tatsächlich funktionierenden Ideen zu verdoppeln. Sobald das Wachstum beginnt, ist es ebenso wichtig, zu skalieren, ohne Kompromisse bei Leistung oder Zuverlässigkeit einzugehen. All dies muss natürlich auch wirtschaftlich sein, denn nicht jeder verfügt über die Ressourcen großer SaaS-Anbieter wie Salesforce oder Adobe.

Leave a Reply

Your email address will not be published.